Comment are off

LTEtt@LUX-Speed-Typing 2016

Neuer Landesrekord aufgestellt

Zweite Ausgabe des nationalen Online-Schnellschreibwettbewerbs am PC

37d6442544e1816_fotoLuxemburg. Vom 11. Januar bis zum 19. Februar fand in zehn verschiedenen technischen Lyzeen die zweite  Ausgabe des nationalen „Online-Speed-Typing“-Wettbewerbs statt. 224 Schüler nahmen daran teil. Im Vergleich zu 2015 ist dies eine Steigerung von mehr als 62 Prozent.

In diesem Wettbewerb werden nach dem Zehnfingersystem drei Texte (Deutsch, Französisch, Englisch) innerhalb von zehn  Minuten am PC abgeschrieben. Ein Drittel der Teilnehmer erfüllte die hohen Anforderungen. Dabei wurde sogar ein neuer Rekord aufgestellt: Marcos Ferreira Da Silva aus dem Maacher Lycée erreichte eine Gesamtpunktzahl von 9 856 Punkten, was eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 329  Anschlägen pro Minute gegenüber der Höchstgeschwindigkeit von 318 im Jahr 2015.

Teilnahme an der Weltmeisterschaft als Ziel

Da es sich um einen Onlinewettbewerb handelt, werden die Texte sofort vom Bildschirm abgelesen. Dieser ist sozusagen zweigeteilt. Der obere Teil zeigt die abzuschreibenden Texte an, während der untere Teil für die Eingabe frei bleibt. Korrekturen während der Eingabe sind möglich, müssen aber sofort nach dem Feststellen des Fehlers getätigt werden. Ein Verbessern durch Zurückgehen über mehrere Wörter oder Zeilen anhand der einfachen Pfeiltasten ist nicht möglich. Die Resultate des Wettbewerbs können sofort nach Fertigstellung online eingesehen werden. So ist ein sofortiger nationaler Vergleich möglich.

Ziel des Wettbewerbs ist die Teilnahme an einer der nächsten Weltmeisterschaften der Intersteno („Fédération internationale pour le traitement de l’information et de la communication“). Dies ist eine besondere Herausforderung für die kommenden Monate, da hier Schreibgeschwindigkeiten von über 700 Anschlägen pro Minute erreicht werden. Die amtierende Weltmeisterin schreibt über 950 Anschläge pro Minute. Wie bereits erwähnt, ist Marcos Ferreira Da  Silva somit neuer luxemburgischer Landesmeister im Schnellschreiben. Er wird dicht gefolgt von Sabrina Kaufmann aus dem LTECG (Lycée technique école de Commerce et de Gestion), mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 322  Anschlägen pro Minute. Der dritte Platz mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 245 Anschlägen pro Minute ging an Luc Glodt, ebenfalls aus dem LTECG. Die zehn ersten Plätze der Gesamtwertung wurden von Schülern aus dem Maacher Lycée), LTECG, LTEtt (Lycée technique Ettelbruck) und der EPSA (Ecole privée Sainte-Anne aus Ettelbruck) belegt.

In den Alterskategorien zwölf bis 16 Jahre belegten Daniela Patricia Gomes Andre (LTC – Lycée technique du Centre), Maxime Dore (LTECG) und Helena Da Silva Araujo (MLG) die ersten Plätze. In der Alterskategorie 17 bis 20 Jahre konnte sich nebst dem Landesmeister und Sabrina Kaufmann, Lis Brepsom (Maacher Lycée) auf dem dritten Platz platzieren. Bei den über 20-Jährigen errangen Sabrina Kaufmann (LTECG), Julie Billiaux (LTECG) und Davy Lamesch (LTEtt) die ersten Plätze.

(Nicole Gangolf via mywort.lu)

 

 

Luxemburger Wort vom Freitag, 26. Februar 2016, Seite 71 (3 Views)

 

À propos de l'auteur
%d blogueurs aiment cette page :