Comment are off

9MO – Kulturelle Reise nach Berlin

Nach drei gemeinsamen Jahren in einer Klasse reisten wir (9MO1/ 9MO2) zusammen mit unseren Klassenlehrerinnen nach Berlin.

Nach einer langen Zugfahrt erreichten wir unser Ziel: die Hauptstadt Berlin. Da es bereits Abend war erlebten wir, nach einem Restaurantbesuch, Berlin bei Nacht.

Am ersten Tag besichtigten wir mit dem Hop-On/ Hop-Off- Bus die Stadt. An einigen Stationen stiegen wir aus um uns die Sehenswürdigkeiten, z.B. die Weltzeituhr und den Fernsehturm am Alexanderplatz, das Brandenburger Tor, anzuschauen. Außerdem gestatten wir Madame Tussauds einen Besuch und ließen uns mit den „Stars“ fotografieren.

Am darauffolgenden Tag beschäftigten wir uns ausschließlich mit der Teilung Berlins durch die Mauer. Wir nahmen an zwei verschiedenen Führungen teil und ließen uns die Geschichte der Berliner Mauer von Zeitzeugen erklären. Diese erzählten uns von Familiendramen, Fluchtversuche oder tragischen Todesopfer. Zusätzlich besichtigten wir Orte, wo die Mauer stand, wie z.B. den Todesstreifen, den Wachturm an der Mauergedenkstätte.

Am nächsten Tag besuchten wir das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen. Hier wurden uns historische Details über eine kritische und folgenschwere Zeitperiode in der Weltgeschichte mitgeteilt. Das Konzentrationslager Sachsenhausen spielte eine entscheidende Rolle während des Holocausts.

Nachmittags fuhren wir zum Olympiastadion und nahmen an einer Führung durch das Stadium statt. Dort konnten wir uns auch die Spielerkabinen sowie die VIP-Bereiche ansehen

Am darauffolgenden Tag mussten wir schon wieder die Koffer packen um nach Hause zu fahren.

 

À propos de l'auteur
%d blogueurs aiment cette page :