Comment are off

12SO1+2 – Europa ganz nah…

Im Rahmen des EPAS-Programmes  (European Parliament Ambassador Schools) besuchten am 6. März 2017 zwei Schulklassen aus dem Ettelbrücker Lycée Technique das Robert Schuman Gebäude auf dem Kirchberg, wo sie von dem luxemburgischen EU-Abgeordneten Charles Goerens und dem Direktor des Informationsbüros des Europäischen Parlamentes in Luxemburg Herrn Christoph Schroeder empfangen wurden. Beide 12 SO-Schulklassen haben sich mit dem geschichtlichen Hintergrund Europas im wöchentlichen Kursus beschäftigt. Im ersten Plenarsaal des Europäischen Parlamentes gab Charles Goerens den Schülern die Möglichkeit, persönliche Fragen im Zusammenhang mit der Europäischen Union zu stellen. Herr Goerens konnte ihnen auf diese Weise einen besseren Einblick in die Funktionsweise der Europäischen Union verschaffen. Die Fragen der Schüler haben sich vor allem auf aktuelle Themen bezogen, wie zum Beispiel die Flüchtlingskrise, die Zukunft der EU oder die Auswirkungen der amerikanischen und französischen Wahlen auf die EU. Auch hier fand Goerens klare Worte. Die Vorteile und Nachteile Europas wurden in diesem Austausch eindrucksvoll besprochen. Am Nachmittag erkundeten die Schüler zusammen mir Herr Milbert vom LCTO Luxemburg-Stadt und den Kirchberg als europäische Hauptstadt bzw. Viertel.

Laurence Habscheid, Joé Kaiser (12SO1)

Luxembourg – ville européenne, place de l’Europe

À propos de l'auteur
%d blogueurs aiment cette page :