Comment are off

Neue Wege in der Elternarbeit

Zusammen mit der HTL St.Pölten (Österreich) entwickelt das Lycée Technique d’Ettelbrück im Rahmen eines europäischen Projektes zur Berufsorientierung seit dem Schuljahr 2016-2017 neue Wege in Bezug auf die Elternarbeit. Da die Eltern eine sehr wichtige Rolle spielen, wenn es um die schulische Entwicklung der Schülerinnen und Schüler geht, soll die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus nicht nur ausgebaut, sondern auch vereinfacht werden. Während eines Treffens im Oktober 2017 in Ettelbrück tauschten sich Schulleitung und Lehrpersonal der beiden Schulen sowie Sozialpädagogen und Vertreter der Elternvereinigung des Lycée technique d’Ettelbruck aus. Einig waren sich die Teilnehmer darin, dass vermehrt versucht werden muss, alle Eltern zu erreichen. Ziel des Projektes ist es, dass Schule und Eltern intensiver zusammenarbeiten, damit alle Schülerinnen und Schüler optimal unterstützt werden in ihrer schulischen Entwicklung und bei Problemen früher und leichter eingegriffen werden kann. Eine Evaluation der während des Projektes getroffenen Maßnahmen soll im April 2018 erfolgen und die entwickelten Konzepte sollen anschließend durch die Cellule d’orientation im schulischen Alltag des Lycée Technique d’Ettelbruck verankert werden.

 

À propos de l'auteur
%d blogueurs aiment cette page :