Comment are off

Erasmus+ Projekt « GreenEcoFriendlyHouse » Treffen in Dijon Tag 4

Am 21 März trafen wir uns um 08:10 Uhr in der Rezeption des Hotels um zusammen zu einer Besichtigung von Plastipack nach Beaune zufahren. Als wir dort ankamen, wurde uns in einem Video eine kleine Einführung gezeigt, um was es dort geht. Anschliessend mussten wir uns gemäss der

Sicherheitsmassnahmen anziehen ( Warnweste, Kappe mit Schutz, Schutzbrille und extra Kopfhörer). Die Anlage wäscht als erstes mit heissem Wasser die Banderollen der Plastikflaschen weg damit die Maschine beim Sortieren der verschiedenen Flaschen die Farbe der Flaschen besser erkennt.

Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, werden die Flaschen zerkleinert und die Plastikteile in einzelne Moleküle aufgeteilt. Danach werden die Moleküle wieder zusammen gesetzt und werden zu kleinen Röhren verarbeitet.

Somit wird beim Transport Platz gespart. Nach der Rundführung wurde uns noch gesagt dass recycelte Flaschen entwas dunkler im Ton sind jeh nachdem wieviel recycletes PET zugeführt wird. Fürs Mittagessen sind wir in die Schule Clos Marie High School in Beaune gefahren.

Nach dem Mittagessen sind wird zu einer Senf Fabrik gefahren. Bei der Besichtigung sahen wir die verschiedenen Arten wie man Senf herstellt. Nach der Besichtigung konnten wir die verschiedenen Arten Senf verkosten.

Im Anschluss konnten wir für eine halbe Stunde Beaune besichtigen. Dann besichtigten wir das Hospice de Beaune.

Dort konnte man sehr gut erkennen wo die armen Leute waren und wo die Reichen Leute sich früher aufhielten. Dort war auch ein Altersheim. Dieses Krankenhaus war für die arme Bevölkerung gratis.

Nach dieser Besichtigung sind wir zurück ins Hotel gefahren und um 19:15 Uhr sind wir alle zusammen essen gegangen.

Viviane T2EE

À propos de l'auteur
%d blogueurs aiment cette page :