Comment are off

Zero Waste Frühstück am 26.03.2018

Im Rahmen des Projet d´Etablissement organisiert die Klasse 7P2 ein „ZeroWaste“- Frühstücksbuffet für interessierte Klassen: 130 Schüler/innen frühstückten zusammen mit ihren Lehrer/innen.Die Klasse fuhr mit ihrer Klassenlehrerin und einer Menge leerer Behälter nach Luxemburg-Stadt in den „Unverpackt“-Laden OUNI und kauften dort ein: Cornflakes, Müsli, Nüsse, Tee, Kaffee in Glasdosen, Joghurt, Marmelade, Honig und Schokoladenaufstrich in Gläsern (Pfandgläser) und Käse in der mitgebrachten Käsedose. Auch Obst und Gemüse wurde verpackungsfrei in Stofftaschen gekauft. Die Milch kaufte die Lehrerin an einer Milch“tankstelle“. Die Eier wurden uns von einem Lehrer zur Verfügung gestellt.Die Klasse 8MO nähte zu diesem Zweck Servietten aus Stoffresten, so dass auch kein Abfall in Form von Papierservietten anfiel.Bevor die Schüler/innen sich im Aufenthaltsraum versammelten, wurden sie anhand einer PowerPoint- Präsentation über das Thema „ZeroWaste“ informiert. Um 8:30 und um 10:30 trafen sich jeweils 6 Klassen um gemeinsam mit ihren Lehrer/innen ein gesundes Frühstück zu sich zu nehmen: Alle Lebensmittel stammten aus biologischem Anbau.

Nach dem Frühstück haben wir den Abfall, der nur aus Obst- und Gemüseschalen bestand gewogen: 1140 g. Die Eierschalen wurden gesammelt und an Tiere verfüttert.

  

À propos de l'auteur
%d blogueurs aiment cette page :