Comment are off

Schüler untersuchen die Umweltfreundlichkeit unterschiedlicher Fahrzeuge: Sind E-Autos besser als Autos mit Verbrennungsmotoren?

Dieser Frage gingen die Schüler der Klasse 1TPEE im Rahmen des Moduls APELE1 (Applications à l’électrotechnique) nach und sie haben sich intensiv mit dem Thema « Elektroauto » beschäftigt.

Zuerst wurden die Hauptkomponenten eines Elektroautos erforscht. Hierzu zählen der Elektromotor und natürlich der Energiespeicher. Nicht nur Batterien wurden hinsichtlich ihrer Leistungs-, Energie- und Recyclierfähigkeit untersucht, sondern auch Brennstoffzellen, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Herstellung des Wasserstoffs gelegt wurde.

Danach wurden die verschiedenen Antriebskonzepte vorgestellt – vom reinen Verbrenner über alle Hybrid-Technologien bis hin zum reinen E-Auto.

Die Schüler befassten sich mit der Umweltfreundlichkeit sowohl der E-Autos (Thema: Batterie, Kinderarbeit, Ausbeutung) als auch der Verbrennungs-Pkws (Thema: Öl-Förderung und Treibstoffherstellung). Die CO2-Betrachtung und die Möglichkeit der CO2-Kompensation durch das Pflanzen von Bäumen rundete diesen Unterpunkt ab.

Es sei an dieser Stelle angemerkt, dass der größte Teil des Kurses von den Schülern selbstständig während der COVID19-Periode als Onenote-Classbook erstellt wurde. Zwei mal wöchentlich diskutierte die ganze Klasse mit dem Lehrer per Videokonferenz die Erkenntnisse. Die abschließende Bildschirmpräsentation stellt eine Zusammenfassung des Kurses dar.

ICEV vs BEV 1TPEE 2019-2020 final

À propos de l'auteur