Das Leben einer Politikerin:
Djuna Bernard stellt sich den Fragen der 4GS04

„Gut, dass ich mich vorbereitet habe“, sagt Djuna Bernard mit Blick auf Direktor Fränk Fries. Die Abgeordnete und Präsidentin von Déi Gréng stellt sich bereits seit einer Stunde den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 4GSO4. Sie hat bereits erzählt, dass sie vollkommen überrascht von ihrem guten Wahlergebnis 2018 war, dass der unmittelbare Kontakt mit den Menschen ihr politischer Antrieb sei, aber auch, dass sie schon öfters Lehrgeld als junge Politikerin zahlen musste. 

Doch immer noch heben vier Schüler die Hände. Immer noch wollen die Schüler der Klasse 4GSO4 mehr wissen zum Leben und Alltag der Politikerin: „Was wollen Sie gegen den Klimawandel tun? Was wollen Sie in der Politik erreichen? Wie trennen Sie Ihr privates und öffentliches Leben.“
 

Ein fruchtbarer und produktiver Austausch zwischen wissbegierigen Schülern und einer offenen und geduldigen Politikerin. Und da längst nicht alle Fragen beantwortet werden konnten, hat Djuna Bernard die Schüler der 4GSO4 kurzerhand auf einen Besuch in das Parlament eingeladen.  

 

Aller au contenu principal